Bericht Schwedenaustausch 2019

23.09.2019, PR-AG

„Välkommen till Sverige!“

So wurden wir, 16 Schülerinnen und Schüler des GHG, in Schweden begrüßt und herzlich aufgenommen.

Doch zuerst startete das Abenteuer über fünf Tage bei uns mit einem kleinen Kulturschock im Mauerpark, einer Stadtrallye durch Berlin und ganz viel deutschem Essen. 

Vier Monate später ging auch das Abenteuer für uns in Schweden weiter. 

Am ersten Tag haben wir uns unsere „neue Heimat“ Falkenberg angeschaut und am darauffolgenden Tag sind wir nach Göteborg, die zweitgrößte Stadt Schwedens, gefahren. Dort hatten wir eine kleine Stadtführung und besuchten den Freizeitpark „Liseberg“. 

Am Sonntag  konnten wir einen freien Tag mit den Gastfamilien genießen und lernten tolle schwedische Traditionen sowie die Natur kennen. 

Montags ging es dann für uns mit in die Schule und  wir sammelten viele positive Eindrücke.

Anschließend legten wir eine kleine Bowling-Session ein und verbrachten einen schönen Abend miteinander.

Am Dienstag machte die deutsche Gruppe einen kleinen Abstecher nach Helsingør in Dänemark ins Schloss „Kronborg“ und ging der Geschichte Hamlets von William Shakespeare auf die Spur. 

„Hej då!“ sagten wir am darauffolgenden Tag zu den Schweden und verabschiedeten uns mit dem Wissen, uns bald wiederzusehen.

Alles in allem war es ein sehr gelungener Austausch. Wir haben uns alle sehr gut verstanden und auch innerhalb der deutschen Gruppe sowie den Lehrern harmonierte es gut.

Ein großes Dankschön an die Lehrer für diese schöne Zeit. 


Tabea Schwarz & Annalena Priem


Impressum Datenschutzerklärung