Unsere Roboter-AG beim RoboCup German Open 2017

29.05.2017, Frau Seidlitz


Vier Teams des Georg-Herwegh-Gymnasiums hatten sich für den RoboCup German Open in Magdeburg qualifiziert: In der Disziplin Rescue Line traten Bot-time (Tim S., Arvis H., Niklas K. und Yannik F. aus der 8mint, die Schwarzfahrer (Cedric L., Linus K. und Timon B. aus der 9mint) sowie die Suppenhühner (York L. , Fedor W. und Linda L. aus der 8mu) an, in der Disziplin Rescue Maze startete unser Team pi mit den Abiturienten Marc R., Johannes A., Matthias S. und Laura-Maja M. aus der 10mint. Mit dem Abschneiden kann die Roboter-AG zufrieden sein, unserer bestes Team Bot-time kann auf seinen 7. Platz unten allen deutschen Teams stolz sein, ebenso wie Team pi mit Platz 8. Die beiden anderen Teams runden mit ihren Plätzen im Mittelfeld das gute Ergebnis ab.


Wie man auf den Bildern sieht, hatten Schüler und begleitende Studenten viel Spaß und können mit vielen neuen Ideen und Impulsen in die neue Roboter-Saison starten.


Wir danken unseren engagierten AG-Betreuern Lukas Weise, Arne Salzwedel. Felix Nolte, Yannek Nowatzky und Vincent Wölfer, die unsere Schüler in technischen Fragen äußerst kompetent berieten. Daneben transportierten Lukas und Arne Roboter, Notebooks, Testbahnen und diverses Zubehör im eigenen PKW von der Schule zu den Magdeburger Messehallen und zurück.
Unser Dank geht auch an unseren Förderverein VdF, der die Verpflegung während der Wettbewerbstage bezuschusste und ein tolles gemeinsames Ankunftsessen in einer Pizzeria ermöglichte.
Die letzten Bilder zeigen humanoide Soccer-Roboter vom zeitgleich in den Magdeburger Messehallen stattfindenden RoboCup für Studenten.


Impressum